Thomas Kastenmaier im Interview vor dem Saisonstart

Kastenmaier: »In Kückhoven eine "bomben"-Mannschaft«

Vatertag in Kückhoven. Oder besser: Im Hexenkessel bei Germania Kückhoven. Dort läutet die Weisweiler Elf gegen die Germania-All-Stars die neue Saison ein. Seit Wochen trainieren die All-Stars hart, um gegen die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach ein Top-Ergebnis zu erreichen. Wir haben uns vor dem Spiel mit Thomas Kastenmaier, Mitorganisator des Spiels, über die Begegnung, die Traditionsmannschaft sowie die aktuelle Situation bei Borussia vor dem Spiel beim FC Bayern München unterhalten.

Thomas Kastenmaier über:

...die kommende Saison der Weisweiler Elf:

Es sind wieder ein Haufen interessanter Sachen dabei, wie jetzt in Kückhoven, dann in Wangen und bei der Saisoneröffnung im Borussia-Park am 14. August gegen die Nationalmannschaft vom Vatikan. Das wird wieder eine schöne Saison.

...seine bisherige Zeit bei der Weisweiler Elf:

Angefangen hat alles durch Christoph Budde. Der ist immer an meinem Haus vorbeigefahren, da er ja auch in Erkelenz gewohnt hat. Er hat immer gesagt, ich soll mal mitkommen. Ich habe dann immer gesagt, dass ich nicht will. Irgendwann hat mich Jörg Neun angerufen und mir erzählt, dass er mal dabei war und es da eigentlich in Ordnung ist. Seit dem bin ich auch dabei.

...die jungen Neuverpflichtungen im Traditionsteam und ob er da noch mithalten kann:

Das Problem, gegen die jungen Teams zu spielen, hat man eigentlich nur, wenn man gegen die anderen Traditionsmannschaften spielt. Wenn man irgendwo aufs Land fährt und man gegen kleinere Vereine spielt, sind wir noch in der Überzahl.

...die Entwicklung der Traditionsteams:

Es ist gut, dass wir „Nachwuchs“ haben. Aber die müssen auch hinzulernen. Denn wenn man sagt man ist dabei, sollte man das auch einhalten. Das hat auch was mit Namen zu tun. So können die jungen noch dazulernen. Generell freuen wir uns über jeden Neuzugang.

...einen möglichen Neuzugang:

Natürlich würde ich mich freuen, wenn Martin Stranzl dabei wäre. Es wäre eine riesen Sache, wenn der bei uns spielen würde. Dann hätte ich endlich mal einen, mit dem ich mich in meiner Sprache unterhalten kann. 

... den Stellenwert der Traditionsmannschaften:

Ich denke, je mehr von den jungen Spielern hinzukommen, desto interessanter ist es auch für die Fans. Wenn du einen Thorben Marx, Marcell Jansen oder Mike Hanke nimmst – die Jungs sind noch nah dran an der Mannschaft. Da kommt sicher der eine oder andere Fan mehr auf die Plätze. Das freut uns natürlich und bedeutet einen großen Stellenwert. Aber es ist auch so, dass wir bei den Hallenturnieren auch fast nur noch mit jungen Spielern agieren. Für uns alte Herren ist das zu anstrengend. Der Altersunterschied von rund 15 Jahren ist zu viel für uns.

...die Mannschaft am Vatertag in Kückhoven:

Wir haben da eine „bomben“- Mannschaft zusammen. Claus Reitmaier, Peter Wynhoff, Jörg Neun, Valandi Anagnostou und Martin Schneider werden dabei sein. Auch Oliver Neuville und Chiquinho, die in der Offensive auflaufen. Ich bin natürlich auch dabei. Wir haben da schon eine richtig gute Truppe auf dem Platz.

...das Spiel in Kückhoven:

Eine besondere Freude macht mir, dass dieses Spiel in Kückhoven ist. Ich habe mich da mit reingehängt, das zu organisieren. Die bekommen das erste Mal ein neues Vereinsheim und da hoffen wir auch einen Haufen Zuschauer am Vatertag, damit der Verein das finanziert bekommt. Der Fan-Truck ist vor Ort und ‚Knippi’ ist als Moderator da. Es wird einiges geboten.

Die All-Stars aus Kückhoven trainieren schon seit Wochen und haben einen Kader von 30 Mann. Die sind gut gerüstet, da auch einige aus der ersten Mannschaft mitspielen, die immerhin in der Bezirksliga spielt. Das wird schon ein richtiger Test für uns. Ich tippe darauf, dass Oliver Neuville den ersten Treffer macht. Zudem hoffe ich, dass die Zuschauer ein wunderbares Spiel sehen, sich keiner verletzt und dass die Weisweiler Elf knapp gewinnt.

...das Spiel der Borussia in München:

Wenn sie so auftreten, wie in den letzten Auswärtsspielen, wird Borussia eine Packung bekommen. Trotzdem muss ich auch sagen, dass die Borussia ein Angstgegner für die Bayern ist. Dadurch könnte es auch anders laufen. Ich denke aber nicht, dass sie noch mal so auftreten, wie in den letzten Auswärtsspielen, weil ich glaube, dass es sonst fürchterlich wird. 

...was er der Borussia noch zutraut: 

Ich hoffe natürlich, dass sie noch die nötigen Punkte erspielen, um auf Platz vier zu landen. Europa League ist gut und schön, aber da spielen wir doch lieber um die Qualifikation der Champions League. Ich denke, dass Leverkusen auf Platz drei weg ist, habe aber die Hoffnung, dass mit Platz vier und ein bisschen Losglück der Einzug in die Gruppenphase der Champions League möglich ist. In der Champions League zu spielen, ist immerhin was anderes, als in der Europa League zu starten.

...André Schubert und die Aufholjagd der Borussia

Die Mannschaft spielt eigentlich immer noch so wie unter Lucien Favre zu den guten Zeiten. Was in den ersten Spielen unter Lucien Favre los war, werden wir nie so richtig rausfinden. Danach kam eine sehr kuriose Zeit, mit den vielen Siegen in Folge. Wie man sieht, haben sie sich zuhause stabilisiert und spielen einen tollen Fußball. Was seltsamerweise zurückgekommen ist, ist die Auswärtsschwäche. Wenn sie die abstellen, bleiben sie in nächster Zeit oben dabei. Meist spielen sie auswärts mit der Dreierkette, das funktioniert noch nicht so richtig. Also ist das auch nicht so besonders. Dass man die beiden Außenverteidiger nach oben zieht, ist nicht großartig was Neues. Zu viele Umstellungen bringt das Ganze erst durcheinander, was vielleicht gar nicht nötig wäre.

Wer in Kückhoven die Weisweiler Elf live erleben möchte findet alle weiteren Infos auf der Vereinswebseite der Germania die ihr hier findet. Zur Info: Kückhoven liegt neben Erkelenz.

Zurück

Aktuelles

Abschluss in Chemnitz

Bei einem Blitzturnier in Lunzenau ( Chemnitz ) belegte die WWE vor 350 Zuschauern einen guten 2.Platz.
Nach einem 10:1 Sieg über 40 Minuten Spielzeit verlor man im 2 Spiel gegen eine sehr junge Bundesliga Auswahl am Ende knapp mit 2:4. Alles in allem ein sehr gelungener Abschluss der Freiluftsaison 2019.

Kader : Kaessmann , Jung, Albertz , Kastenmaier , Puhl , Salou, Goumai , Marx, Pflipsen , Criens , Schneider , Gaede , Özkaya

Betreuer: Omland

Weiterlesen …

WEISWEILER Elf erst in Nussdorf und dann zum Oktoberfest 

An diesem Wochenende spielte die WEISWEILER Elf in Nussdorf( Rosenheim) und gewann mit 8:2 .
Anschließend ging es ins Marshall Zelt auf dem Münchener Oktoberfest . 
Am Sonntag besichtigte man bei bester Stimmung und Wetterlage noch gemeinsam den schönen Ort Kufstein am Inn in Österreich  . 
Vielen Dank an den VERANSTALTER Jörg Bussmann für ein bestens organisiertes Wochenende . 
 
Tore : Goumai2, Criens, Jung , Albertz , Puhl , Özkaya , Ndjeng 
 
Kader: Melka , Jamal , Jung, Schneider , Albertz ,NDjeng , Klasen , Pflipsen , Puhl , Goumai , Criens, Weber , Kastenmaier , Özkaya 
Trainer : Laumen 
Betreuer : Omland 

Weiterlesen …

Einweihung des Kunstrasenplatz in Wermelskirchen

Zur Kunstrasen Einweihung in Wermelskirchen bekam es die Weisweiler Elf mit einer Mannschaft von Ehemaligen vom SV Wermelskirchen zu tun . Betreut wurde die Mannschaft bestehend aus Oberliga und Landesliga Spielern vom ehemaligen Bundesliga Trainer Gerd Kentschke . 
Ca.700 Zuschauern sahen  ein flottes Spielchen vor allem in der 1.Halbzeit .
Am Ende stand es 11:5 für die Weisweiler Elf.
 
Tore: Hanke 3, Chiquinho 3, Marx, Özkaya2, Polanski , Kastenmaier 

Kader : 
 
Melka
Jung , Salou, Özkaya, Anagnostou , Pflipsen , Marx, Polanski , Wynhoff, Chiquinho, Hanke , Kastenmaier 
 
Betreuer: Omland

Weiterlesen …

Weisweiler Elf gewinnt auch den Härtetest in Kirchen

Vor ca.600 Zuschauern gewann die Weisweiler Elf zur Rasenplatz Einweihung  in Kirchen /Siegen gegen eine starke aus ehemaligen Oberligaspielern gespikte Stadtauswahl mit 10:0.
Bis zur Halbzeit  sah es noch gar nicht gegen gut mithaltene Kirchener nach einem so klaren Ergebnis aus . Hier stand es nur 2:0.
Danke für die Unterstützung der zahlreich angereisten Borussen Fans.
 
Tore : Wynhoff 3, Marx3, Ndjeng, Kastenmaier, Gaede2 
 
Kader: Kaessmann , Jung, Anagnostou,Özkaya,Wynhoff, Kastenmaier,Marx,Pflipsen , Ndjeng, Gaede, Salou, Puhl, Jamal 
 
Trainer : Laumen 
Betreuer:Omland 

Weiterlesen …

WEISWEILER Elf weiter in Torlaune 

10:1 stand es Ende gegen eine AH von Herzogenrath vor ca.250 Zuschauern. 
 
Torschützen : Chiquinho 5, Neuville 2, Puhl 2 und Wynhoff 
 
Kader: Melka, Brouwers, Jung, Neun, Puhl, Anagnostou, Wynhoff, Pflipsen, Chiquinho, Neuville, Njgeng , Özkaya, Jamal 
 
Trainer: Laumen
Betreuer: Omland 

Weiterlesen …

Schweres Spiel für die WEISWEILER Elf

Vor ca.600 Zuschauern musste die WEISWEILER Elf an diesem heißen Sommertag bei rund 30 Grad alles Können aufbieten um am Ende dann aber doch standesgemäß mit 8:3 gegen Adler Weidenhausen zu siegen . 
Viele vergebene Tormöglichkeiten hätten das Spiel schon in der 1.Halbzeit klarer gestalten können . So stand es zur Halbzeit nur 3:1 . 
 
Tore: Hanke 3 , Chiquinho2, Wynhoff , Salou und Gaede 
 
Kader: Kaessmann , Jung, Anagnostou, Özkaya, Jamal , Criens, Wynhoff, Pflipsen , Hanke, Marx, Salou , Chiquinho , Gaede

Weiterlesen …

Nächster Kantersieg für die WEISWEILER Elf 

Bei sehr heißen 30 Grad gewinnt die WEISWEILER Elf gegen wacker kämpfende Höckelsheimer mit 15:0 .
Vor gut 250 Zuschauern stand es bereits zu Halbzeit 10:0.
Torschützen : Chiquinho 7, Wynhoff 3, Gaede2, Criens und Weber2 
 
Kader: Melka , Schneider,Jung, Criens, Anagnostou, Özkaya, Jamal, Wynhoff,Pflipsen , Chiquinho, Gaede, Cichon , Weber 
Trainer : HERBERT Laumen
Betreuer: ARTHUR Omland 

Weiterlesen …

Klarer Sieg für die WEISWEILER Elf 

Am Ende stand ein 16:1 Sieg gegen eine wacker kämpfende AH des TSV Grafenau ,die an diesem Tage vom Ex Borussen FRANK SCHÄFFER betreut wurde . 
Am Abend stand dann ein gemütlicher Ausklang bei Sigi Windisch an , der für die Organisation des Spiels verantwortlich war . An dieser Stelle vielen Dank an ihn und seine Familie für die tolle Gastfreundschaft .
 
 

Weiterlesen …

WEISWEILER zum Jubiläum bei VIKTORIA KREFELD

Am Ende stand ein 15:1 Sieg zum 110 jährigen Jubiläum bei VIKTORIA KREFELD . 
Vor ca.500 Zuschauern stand es bereits zur Halbzeit 10:0 . Wacker kämpfende Krefelder schafften dann aber zumindest den verdienten Ehrentreffer. 
 
Torschützen : Hanke 7 , Chiquinho 2, Kastenmaier 2, Daems2, Marx 2
 
Kader: Melka , Jung, Brouwers, Daems, Anagnostou,Pflipsen, Marx,Hanke,Chiquinho, Salou, Kastenmaier, Özkaya,Brandts und Passlack 
 
Betreuer:ARTHUR Omland 

Weiterlesen …

WEISWEILER Elf an diesem Wochenende zweimal im Einsatz

Freitag Abend ging es nach Oberzier / Jülich um gegen die dortige AH Auswahl anzutreten . 
Am Ende stand nach zum Teil hervorragend herausgespielten Toren ein 10:1 Sieg .
Nach einer kurzen Nacht machte man sich am Samstag auf den Weg in die Pfalz zum SC Hauenstein . 
Gegen einen guten Gegner verstärkt mit dem ein oder anderen Spieler aus der Region gewann die WEISWEILER Elf am Ende auch in der Höhe verdient mit 9:3 . 
 
 

Weiterlesen …