Marx: »Freue mich auf das Wiedersehen mit den Fans«

Thorben Marx war sechs Jahre bei Borussia Mönchengladbach aktiv und gab zum Saisonende 14/15 sein Karriereende bekannt. Peter Wynhoff ist es zu verdanken, dass der Sympathische Berliner ab sofort der Weisweiler Elf zur Verfügung steht. Am kommenden Sonntag steht der heute 34-jährige zum ersten Mal für das Traditionsteam bei den Sportfreunden DJK Leuth auf dem Platz. Wir haben uns mit Thorben kurz über seinen ersten Einsatz, das Zustandekommen und über seine neue Aufgabe gesprochen. 

Thorben Marx über...

... die Zeit nach Borussia

Im Fußball bin ich nicht mehr wirklich aktiv. Ich stelle mir auch nicht vor, aktiv in einem Verein zu arbeiten. Ich habe mit Mike Hanke eine Sportmarketing Firma gegründet wo es in etwa in Richtung Vermarktung von Fußballspielern geht. Also keine Beratung sondern Fußballindustrie

... die Entscheidung in Mönchengladbach zu bleiben

Das hat sich alles entwickelt. Am Anfang war es eigentlich klar, dass ich mit meiner Familie wieder zurück nach Berlin gehen. Aber mit der Zeit haben wir uns hier so wohl gefühlt und uns einen großen Freundeskreis aufgebaut.

... das Fithalten nach der Karriere 

Ich bin jetzt in einen Tennisverein eingetreten. Da spiele ich regelmäßig und gehe nebenbei immer noch joggen. Ein bisschen Bewegung habe ich schon immer. Bis jetzt habe ich mich ziemlich im Griff und bin noch nicht auseinander gegangen.

... das Zustandekommen mit der Weisweiler Elf

Peter Wynhoff hat mich zu meiner aktiven Zeit angesprochen. Ich habe ihm gesagt, dass ich mir das vorstellen kann und bock darauf habe. Wir stehen ständig in Kontakt aber ich hatte bisher noch mit meinem Knie zu tun. Deswegen konnte ich bisher nicht mitspielen, möchte aber demnächst regelmäßig dabei sein.

Ich habe große Lust mit den Jungs zu kicken. Das habe ich schon mal in der Trainingshallte mitgemacht. Das ist eine nette Atmosphäre und die Jungs sind alle in Ordnung. Dann macht das auch spaß. Viele konnte ich auch schon auf der Weihnachtsfeier von der Weisweiler Elf im letzten Jahr kennenlernen. 

... seinen ersten Einsatz in Leuth

Ich freue mich mal wieder auf dem Platz zu stehen. Sonst würde ich das auch gar nicht machen. Ich habe Lust und Spaß daran mit den Jungs zu spielen. Die Veranstaltungen sind auch immer sehr schön wie ich gehört habe. Von daher freue ich mich sehr darauf, Gesichter der Fans wiederzusehen, die man in meiner aktiven Zeit Jahrelang gesehen aber durch das Karriereende nun gar nicht mehr gesehen hat. Darüber freue ich mich auch sehr.

 

 

 

Zurück

Aktuelles

Abschluss in Chemnitz

Bei einem Blitzturnier in Lunzenau ( Chemnitz ) belegte die WWE vor 350 Zuschauern einen guten 2.Platz.
Nach einem 10:1 Sieg über 40 Minuten Spielzeit verlor man im 2 Spiel gegen eine sehr junge Bundesliga Auswahl am Ende knapp mit 2:4. Alles in allem ein sehr gelungener Abschluss der Freiluftsaison 2019.

Kader : Kaessmann , Jung, Albertz , Kastenmaier , Puhl , Salou, Goumai , Marx, Pflipsen , Criens , Schneider , Gaede , Özkaya

Betreuer: Omland

Weiterlesen …

WEISWEILER Elf erst in Nussdorf und dann zum Oktoberfest 

An diesem Wochenende spielte die WEISWEILER Elf in Nussdorf( Rosenheim) und gewann mit 8:2 .
Anschließend ging es ins Marshall Zelt auf dem Münchener Oktoberfest . 
Am Sonntag besichtigte man bei bester Stimmung und Wetterlage noch gemeinsam den schönen Ort Kufstein am Inn in Österreich  . 
Vielen Dank an den VERANSTALTER Jörg Bussmann für ein bestens organisiertes Wochenende . 
 
Tore : Goumai2, Criens, Jung , Albertz , Puhl , Özkaya , Ndjeng 
 
Kader: Melka , Jamal , Jung, Schneider , Albertz ,NDjeng , Klasen , Pflipsen , Puhl , Goumai , Criens, Weber , Kastenmaier , Özkaya 
Trainer : Laumen 
Betreuer : Omland 

Weiterlesen …

Einweihung des Kunstrasenplatz in Wermelskirchen

Zur Kunstrasen Einweihung in Wermelskirchen bekam es die Weisweiler Elf mit einer Mannschaft von Ehemaligen vom SV Wermelskirchen zu tun . Betreut wurde die Mannschaft bestehend aus Oberliga und Landesliga Spielern vom ehemaligen Bundesliga Trainer Gerd Kentschke . 
Ca.700 Zuschauern sahen  ein flottes Spielchen vor allem in der 1.Halbzeit .
Am Ende stand es 11:5 für die Weisweiler Elf.
 
Tore: Hanke 3, Chiquinho 3, Marx, Özkaya2, Polanski , Kastenmaier 

Kader : 
 
Melka
Jung , Salou, Özkaya, Anagnostou , Pflipsen , Marx, Polanski , Wynhoff, Chiquinho, Hanke , Kastenmaier 
 
Betreuer: Omland

Weiterlesen …

Weisweiler Elf gewinnt auch den Härtetest in Kirchen

Vor ca.600 Zuschauern gewann die Weisweiler Elf zur Rasenplatz Einweihung  in Kirchen /Siegen gegen eine starke aus ehemaligen Oberligaspielern gespikte Stadtauswahl mit 10:0.
Bis zur Halbzeit  sah es noch gar nicht gegen gut mithaltene Kirchener nach einem so klaren Ergebnis aus . Hier stand es nur 2:0.
Danke für die Unterstützung der zahlreich angereisten Borussen Fans.
 
Tore : Wynhoff 3, Marx3, Ndjeng, Kastenmaier, Gaede2 
 
Kader: Kaessmann , Jung, Anagnostou,Özkaya,Wynhoff, Kastenmaier,Marx,Pflipsen , Ndjeng, Gaede, Salou, Puhl, Jamal 
 
Trainer : Laumen 
Betreuer:Omland 

Weiterlesen …

WEISWEILER Elf weiter in Torlaune 

10:1 stand es Ende gegen eine AH von Herzogenrath vor ca.250 Zuschauern. 
 
Torschützen : Chiquinho 5, Neuville 2, Puhl 2 und Wynhoff 
 
Kader: Melka, Brouwers, Jung, Neun, Puhl, Anagnostou, Wynhoff, Pflipsen, Chiquinho, Neuville, Njgeng , Özkaya, Jamal 
 
Trainer: Laumen
Betreuer: Omland 

Weiterlesen …

Schweres Spiel für die WEISWEILER Elf

Vor ca.600 Zuschauern musste die WEISWEILER Elf an diesem heißen Sommertag bei rund 30 Grad alles Können aufbieten um am Ende dann aber doch standesgemäß mit 8:3 gegen Adler Weidenhausen zu siegen . 
Viele vergebene Tormöglichkeiten hätten das Spiel schon in der 1.Halbzeit klarer gestalten können . So stand es zur Halbzeit nur 3:1 . 
 
Tore: Hanke 3 , Chiquinho2, Wynhoff , Salou und Gaede 
 
Kader: Kaessmann , Jung, Anagnostou, Özkaya, Jamal , Criens, Wynhoff, Pflipsen , Hanke, Marx, Salou , Chiquinho , Gaede

Weiterlesen …

Nächster Kantersieg für die WEISWEILER Elf 

Bei sehr heißen 30 Grad gewinnt die WEISWEILER Elf gegen wacker kämpfende Höckelsheimer mit 15:0 .
Vor gut 250 Zuschauern stand es bereits zu Halbzeit 10:0.
Torschützen : Chiquinho 7, Wynhoff 3, Gaede2, Criens und Weber2 
 
Kader: Melka , Schneider,Jung, Criens, Anagnostou, Özkaya, Jamal, Wynhoff,Pflipsen , Chiquinho, Gaede, Cichon , Weber 
Trainer : HERBERT Laumen
Betreuer: ARTHUR Omland 

Weiterlesen …

Klarer Sieg für die WEISWEILER Elf 

Am Ende stand ein 16:1 Sieg gegen eine wacker kämpfende AH des TSV Grafenau ,die an diesem Tage vom Ex Borussen FRANK SCHÄFFER betreut wurde . 
Am Abend stand dann ein gemütlicher Ausklang bei Sigi Windisch an , der für die Organisation des Spiels verantwortlich war . An dieser Stelle vielen Dank an ihn und seine Familie für die tolle Gastfreundschaft .
 
 

Weiterlesen …

WEISWEILER zum Jubiläum bei VIKTORIA KREFELD

Am Ende stand ein 15:1 Sieg zum 110 jährigen Jubiläum bei VIKTORIA KREFELD . 
Vor ca.500 Zuschauern stand es bereits zur Halbzeit 10:0 . Wacker kämpfende Krefelder schafften dann aber zumindest den verdienten Ehrentreffer. 
 
Torschützen : Hanke 7 , Chiquinho 2, Kastenmaier 2, Daems2, Marx 2
 
Kader: Melka , Jung, Brouwers, Daems, Anagnostou,Pflipsen, Marx,Hanke,Chiquinho, Salou, Kastenmaier, Özkaya,Brandts und Passlack 
 
Betreuer:ARTHUR Omland 

Weiterlesen …

WEISWEILER Elf an diesem Wochenende zweimal im Einsatz

Freitag Abend ging es nach Oberzier / Jülich um gegen die dortige AH Auswahl anzutreten . 
Am Ende stand nach zum Teil hervorragend herausgespielten Toren ein 10:1 Sieg .
Nach einer kurzen Nacht machte man sich am Samstag auf den Weg in die Pfalz zum SC Hauenstein . 
Gegen einen guten Gegner verstärkt mit dem ein oder anderen Spieler aus der Region gewann die WEISWEILER Elf am Ende auch in der Höhe verdient mit 9:3 . 
 
 

Weiterlesen …