Weisweiler Elf startet mit großem Kader in die Sommersaison

In drei Wochen startet die Sommersaison der Weisweiler Elf. Satte 26 Termine stehen bis Oktober auf dem Programm. »Das sind tatsächlich so viele Termine wie noch nie. Das wird anstrengend für unsere alten Knochen, aber wir freuen uns natürlich auch darauf, jedes Wochenende unterwegs zu sein«, blickt Jörg Jung voraus.

Die Fans der Traditionsmannschaft dürfen sich dabei auf Spiele in der gesamten Bundesrepublik freuen. Gleich an den ersten beiden Wochenenden ist die Weisweiler Elf jedoch ganz in der Nähe von Mönchengladbach zu sehen. Am 4. Mai (18:30 Uhr) treffen sie in Waldfeucht auf die Altherren Brüggelchen. Eine Woche später, 12. Mai (11 Uhr), steht in Willich ein Turnier, an dem unter anderem auch der große Rivale 1. FC Köln und Fortuna Düsseldorf teilnehmen, an. 
 
»Gerade am Anfang können sich die Zuschauer hier in der Gegend ein Bild von unserer Mannschaft machen«, so Jung, der bei den beiden Auftaktterminen wohl auf eine sehr starke und namhafte Truppe zurückgreifen kann. »Insgesamt umfasst unser Kader für die neue Saison rund 45 Spieler, auf die wir zurückgreifen können. Bei der Anzahl der Spiele wird sicherlich jeder zum Einsatz kommen«, sagt Jung.

Zurück

Aktuelles

14:3 Sieg gegen FC Wiltz 71

Die Weisweiler Elf gewann gestern in Luxemburg gegen den FC Wiltz 71 mit 14-3. 

Torschützen: 4x Gaede, 3x Chiquinho, je 2x Kastenmaier, Criens und Goumai, 1x Paßlack

Weiterlesen …

4-1 Sieg in Wangen

Die Weisweiler Elf gewinnt nach 7 Std. Busfahrt in Wangen gegen eine gute Mannschaft gespickt mit vielen ehemaligen Oberligaspielern mit 4-1. 

Tore: je 1x Wynhoff, Marx, Kastenmaier und Goumai

Vorher wurden wir noch vom Oberbürgermeister im Rathaus empfangen. 

Vielen Dank an Bruno Sieg für die gute Organisation.

Weiterlesen …

3:2 Sieg gegen den FC Köln

Die Weisweiler Elf schlägt den 1. FC Köln mit 3-2. Bei glühender Hitze gingen die Geißböcke mit 2-0 in Führung. In der 2. Halbzeit drehte die Weisweiler Elf das Spiel und siegte durch Tore von Chiquinho, Wynhoff und Albertz.

Weiterlesen …

TSV Söhlde - Weisweiler Elf 2:7

Die Weisweiler Elf gewinnt in Söhlde mit 7-2. Wir taten uns nach dem Spiel gestern gegen die Vatikan-Auswahl sehr schwer. Zusätzlich waren die Platzbedingungen sehr bescheiden. Trotzdem Glückwunsch an den Gegner die aufopferungsvoll gekämpft haben. 

Torschützen: 3x Chiquinho, 2x Zimmermann, je 1x Marx und Criens

Weiterlesen …

Weisweiler Elf - Vatikan 21:4

Die Tore für die Weisweiler Elf schossen: 5x van Lent, 4x Neuville, 3x Marx und Wynhoff, 2x Pflipsen und Kastenmaier, 1x Hagner, Goumai

Ein schönes und faires Fußballspiel und vor allem viele schöne Tore bekamen die Zuschauer am heutigen Freitagabend beim Freundschaftsspiel der Weisweiler Elf gegen eine Auswahl des Vatikans auf dem Fohlenplatz zu sehen.

Bericht bei Borussia.de

Weiterlesen …

19-1 Sieg vor 1200 Zuschauern in Böddenstedt

Mit 19:1 konnte die Weisweiler Elf in Böddenstedt vor rund 1200 Zuschauern gewinnen. Die Tore schossen: 5x Chiquinho, 4x Wynhoff, 3x Marx, 2x Gaede, je 1x Brandts, Criens, Winkels, Jung und el Khattouti. Es hat viel Spaß gemacht gegen eine sehr sympathische Truppe. Vielen Dank

Weiterlesen …

5:3 gegen GFC Düren 09.

Sieg gegen die alte Oberligamannschaft vom GFC Düren 09.
Torschützen in einem abwechslungsreichen Spiel 3 x Hagner, je 1x Chiquinho und Younga Mouhani. 
Die Weisweiler Elf bedankt sich für die tolle Gastfreundlichkeit .

Weiterlesen …

11:2 Sieg in Dorlar

Schön war es in Dorlar aber auch sehr heiß. Die Weisweiler Elf siegt mit 11-2. Die Tore: 4x Wynhoff, 3x Gaede, je 1x Paßlack, Anagnostou, Jung, Criens

Weiterlesen …

12:2 Sieg in Roxheim

Die Weisweiler Elf gewann am Samstag mit 12:2 gegen die TUS 06 Roxheim. 

Die Toschützen: je 3x Hagner, Kastenmaier, je 2x Wynhoff, Criens, 1x Mohren, Goumai

Weiterlesen …

12:2 Sieg gegen Aufbau Eisleben

Heute gewann die Weisweiler Elf bei BuSG Aufbau Eisleben mit 12:2. 

Mit folgendem Kader sind wir nach Helfta gefahren: 

Tor: Claus Reitmaier

Spieler: Jan Zimmermann, Peter Wynhoff, Orhan Özkaya, Martin Schneider, Enrico Gaede, Adam Cichon, Kalle Pflipsen, Andreas Brandts, Jacques Goumai, Jörg Criens, Olaf Weber, Thomas Winkels und Lars Schuchardt

Die Tore schossen: 

Tore: 4x Gaede, 3x Wynhoff, 2x Zimmermann, je 1x Pflipsen, Goumai, Weber. Das schönste Tor des Tages kam von einem Spieler von Eisleben zum 2-11. Er traf von der Mittellinie.

Weiterlesen …