Weisweiler Elf startet mit großem Kader in die Sommersaison

In drei Wochen startet die Sommersaison der Weisweiler Elf. Satte 26 Termine stehen bis Oktober auf dem Programm. »Das sind tatsächlich so viele Termine wie noch nie. Das wird anstrengend für unsere alten Knochen, aber wir freuen uns natürlich auch darauf, jedes Wochenende unterwegs zu sein«, blickt Jörg Jung voraus.

Die Fans der Traditionsmannschaft dürfen sich dabei auf Spiele in der gesamten Bundesrepublik freuen. Gleich an den ersten beiden Wochenenden ist die Weisweiler Elf jedoch ganz in der Nähe von Mönchengladbach zu sehen. Am 4. Mai (18:30 Uhr) treffen sie in Waldfeucht auf die Altherren Brüggelchen. Eine Woche später, 12. Mai (11 Uhr), steht in Willich ein Turnier, an dem unter anderem auch der große Rivale 1. FC Köln und Fortuna Düsseldorf teilnehmen, an. 
 
»Gerade am Anfang können sich die Zuschauer hier in der Gegend ein Bild von unserer Mannschaft machen«, so Jung, der bei den beiden Auftaktterminen wohl auf eine sehr starke und namhafte Truppe zurückgreifen kann. »Insgesamt umfasst unser Kader für die neue Saison rund 45 Spieler, auf die wir zurückgreifen können. Bei der Anzahl der Spiele wird sicherlich jeder zum Einsatz kommen«, sagt Jung.

Zurück

Aktuelles

Die Weisweiler Elf gewinnt mit 12:4 in Leuth

50 Jahre alte Herren vom DjK Leuth - Die Weisweiler Elf kam am Muttertag zu diesem Anlass zu einem Freundschaftsspiel nach Nettetal. Mit 12:4 gewann das Traditionsteam durch die Tore von je 2x Anagnostou, Wynhoff, Marx und Criens, je 1x Jansen, Kastenmaier, Weber und Paßlack. Rund 500 Zuschauer sind nach Leuth gereist um bei bestem Fußballwetter um die 28 Grad das Spiel der Ex-Borussen gegen die Altherren zu verfolgen. Die Weiweiler Elf bedankt sich für die Gastfreundschaft. 

Weiterlesen …

Marx: »Freue mich auf das Wiedersehen mit den Fans«

Thorben Marx war sechs Jahre bei Borussia Mönchengladbach aktiv und gab zum Saisonende 14/15 sein Karriereende bekannt. Peter Wynhoff ist es zu verdanken, dass der Sympathische Berliner ab sofort der Weisweiler Elf zur Verfügung steht. Am kommenden Sonntag steht der heute 34-jährige zum ersten Mal für das Traditionsteam bei den Sportfreunden DJK Leuth auf dem Platz. Wir haben uns mit Thorben kurz über seinen ersten Einsatz, das Zustandekommen und über seine neue Aufgabe gesprochen. 

Weiterlesen …

Die Weisweiler Elf am Sonntag in Leuth - Der Kader

50 Jahre Alte Herren der DJK Leuth - zu diesem Geburtstag haben sich die Fußballer des Vereins ein besonderes Geschenk bereitet. Denn am Sonntag, 8. Mai, wird die "Weisweiler-Elf", die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach, zu einem Freundschaftsspiel auf dem Leuther Sportplatz antreten. Zudem wird Borussia-Maskottchen "Jünter" den Weg nach Leuth finden.

 

Weiterlesen …

Fotos: Germania Kückhoven - Weisweiler Elf

Ein schöner Start in die neue Saison für das Traditionsteam von Borussia Mönchengladbach. Bei bestem Fußballwetter, Vatertag und guter Stimmung pilgerten rund 900 Fans auf den Sportplatz der Germania. Kaltgetränke und Gegrilltes rundeten den 9:1 Sieg der Weisweiler Elf gegen die Germania All-Stars ab. Hier eine kleine Fotostrecke vom Spiel:

Weiterlesen …

Vatertag in Kückhoven - Der Kader

Morgen geht es endlich wieder los!

Die Weisweiler Elf spielt am Vatertag um 13.00 Uhr am Sportplatz Kückhoven, Katzemer Str., 41812 Erkelenz. 

Kader:

Tor: Reitmaier

Spieler: Jung - Schneider - Younga-Mouhani - Anagnostou - El Khattouti - Neun - Paßlack - Criens - Özkaya - Goumai - Kastenmaier - Chiquinho - Wynhoff - Neuville 

Trainer: Laumen
Physio: Stiels

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung.

Weiterlesen …

Kastenmaier: »In Kückhoven eine "bomben"-Mannschaft«

Vatertag in Kückhoven. Oder besser: Im Hexenkessel bei Germania Kückhoven. Dort läutet die Weisweiler Elf gegen die Germania-All-Stars die neue Saison ein. Seit Wochen trainieren die All-Stars hart, um gegen die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach ein Top-Ergebnis zu erreichen. Wir haben uns vor dem Spiel mit Thomas Kastenmaier, Mitorganisator des Spiels, über die Begegnung, die Traditionsmannschaft sowie die aktuelle Situation bei Borussia vor dem Spiel beim FC Bayern München unterhalten.

Weiterlesen …

Marcell Jansen im Team der Weisweiler Elf

»Die Verbundenheit ist nach wie vor sehr eng«

Mit der Teilnahme am NRW Traditionsmasters in Mülheim an der Ruhr begann für die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach, die Weisweiler Elf, der fußballerische Start in das Jahr 2016. Erstmals schnürte dabei Ex-Borusse Marcell Jansen seine Fußballschuhe für die Traditionself.

Weiterlesen …

Mike Hanke wieder mit der Raute auf der Brust

»Stolz drauf, das Trikot mit der Raute zu tragen«

Am gestrigen Samstag trat die Weisweiler Elf direkt zweimal an. Das eine Mal in Minden, wo sich die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach gegen den FCSt. Pauli, Eintracht Frankfurt, eine Auswahl der Weserspucker, Fortuna Düsseldorf und schließlich den 1. FSV Mainz 05 im Finale durchsetzen und den Turniersieg mit nach Hause nehmen konnten. Zum besten Torschützen wurde Peter Wynhoff mit sieben Treffern gewählt. In Krefeld hingegen reichte es „nur“ zum dritten Platz. Mike Hanke wurde zum besten und beliebtesten Spieler gewählt.

Weiterlesen …

Andrej Voronin bei der Weisweiler Elf

»Ich bereue das von damals, es tut mir sehr leid«

Es war keine schöne Geste am späten Sonntagabend, den 18.03.2007, als Andrej Voronin in der Nachspielzeit für Bayer 04 Leverkusen das 1:0 erzielte und dieses Tor ausgerechnet vor der Kurve der mitgereisten Borussen-Anhänger feierte. Eine Szene, die viele nicht vergessen haben, nicht vergessen können. Als die Weisweiler Elf vor einigen Monaten verkündete, dass ausgerechnet dieser Andrej Voronin nun Bestandteil ihrer Traditionsmannschaft sei, stieß das nicht bei allen Fans auf Verständnis oder gar Freude.

Weiterlesen …